deutsch
english

Ein rechtlicher Unsinn sichtbar gemacht I

Im deutschen Familienrecht gibt es den Halbteilungsgrundsatz der die rechtlichen Folgen einer Trennung bzw. Scheidung regeln soll.

Ein Mann hat den Sinn dieses Grundsatzes einmal sichtbar gemacht.

Bei der Frage: Kann das Recht Probleme lösen, fällt mir immer folgenden Geschichte ein.

Ein Vater besitzt in einen Wohnblock 17 Wohnungen.
In diesem Wohnblock lebt auch ein Mediator im Ruhestand.
Als der Vater stirbt hinterlässt er seinen 3 Söhnen ein Testament.
Darin bestimmt er folgendes:
Der Erstgeborene soll die Hälfte der Wohnungen erhalten.
Sein mittlerer Sohn soll ein Drittel der Wohnungen erben und der jüngste Sohn soll ein Neuntel der Wohnungen bekommen.

Die Söhne sind ratlos was sie außer einem verlustreichen Verkauf tun sollen.
Der jüngste Sohn möchte jedoch auf keinem Fall verkaufen.

Also gehen sie zum ehemaligen Mediator und fragen ihn nach seiner Meinung.

Da sagt der Mediator: "Ich schenke Euch meine Wohnung, dann habt Ihr 18 Wohnungen. Damit könnt ihr Euer Problem ganz einfach lösen.

Von den 18 Wohnungen bekommt der älteste Sohn 9.
Der Mittlere bekommt 6 und der Jüngste 2.
Eine Wohnung bleibt übrig und die behält der Mediator.

Das Recht ist für eine Problemlösung untauglich, da es stets veraltet ist und die zukünftigen Probleme nie abdecken kann.
Daher werden mit Konstruktionen, Analogien, etc. gearbeitet, die nie ein befriedigendes Ergebnis bringen können.

Daher ist eine eigenverantwortliche spezifische Lösung nur mit reden möglich.

Wer das nicht will, der kann sich dem meist unerkannten Unsinn ausliefern.

Neuen Kommentar schreiben

Subscribe to Comments for "Ein rechtlicher Unsinn sichtbar gemacht I"

Themen

ARAG Aufmerksamkeit außergerichtliche Konfliktbeilegung Barack Obama Bedeutung Beinflussung Berichterstattung Besuchtsrecht Bildung Buch Bundestag Debatte Demokratie Denken Disclaimer Diskussion Drohung Druck Drupal Ehe Einfluss Email Empathie Erziehung Familie feilschen Fernsehen Finanzkrise Frau Freiheit Freiheitskampf Frieden Friedensnobelpreis Gedankenhygiene Gehirn Gehirnwäsche Geld Genetik Genialität Gerechtigkeit Gericht Gesetz Gesetzgeber Gewalt Gleichheit Globalisierung Gutachten Gutachter Herausforderung Hierachie Illusion Inspiration Intelligenz Interessen Interview Italien Jon Favreau Kommunikation Kompromiss Konflikt Konfliktfolgekosten Konkurrenz Konsum Kooperation Kosten Krieg Laurence J. Peter Learning Lernen Leveraged Buyout linke Gehirnhälfte Lobbyismus Lose-Lose Lösung Lüge Mangel Mann Masaru Emoto mediate.com Mediation Mediator Medien Menschlichkeit Nachhaltigkeit Nachrichten News Nick Vujicic Nutzen Open Source Paare Paradoxe Paradoxon Perspektive Peter-Prinzip Politik Preis Presse Problem Propaganda Prozessvergleich Präsentation Puppe Raymond Hull Realität Recht rechte Gehirnhälfte Rechtsschutzversicherung Rechtsstreit Referendum Refinanzierung Religion Reziprozität Richter Saatgut Scheidung Schule Schöpfung Selbstversorgung Sichtweise Sinn Sinnlosigkeit Sir Ken Robinson Sorgerecht Sozialkompetenz Statistik Steuer Steuerung Streit Störung Test Tools TV Unabhängigkeit unangepasstes Denken Unfähigkeit Unsinn Verhalten Verhandlung Verlust Verständnis Veränderung Video Videoarchiv Vorurteil Wahrheit Wahrnehmung Warhnehmung Wasser Web Weiterbildung Weltsicht Westen Wettbewerb Wirtschaftsmediation Wissen Youtube Zeit Zielerreichung Zins Zukunft Ökologie Überfluss